Eine Praxis – zahlreiche Spezialisten in den Bereichen: Osteopathie, Physio- & Ergotherapie, Logopädie, Psychotherapie, Homoöpathie, Akupunktur und vielem Mehr…

Ein wichtiges Gelenk in unserem Körper ist das Kiefergelenk. Es muss viele komplexe Funktionen erfüllen und besitzt viele Rezeptoren. 

Es kann dadurch einen starken Einfluss auf die gesamte Körperstatik haben.

Zwischen Zähnen, Kiefergelenk, Nackenmuskulatur, Wirbelsäule und Becken bestehen viele Zusammenhänge.

Eine Fehlbelastung des Kiefergelenks kann sich auf verstärktes Anspannen der Kaumuskulatur auswirken. Die Halswirbelsäule könnte dadurch in einer Ausgleichsbewegung gehalten werden. In weiterer Folge muss die restliche Wirbelsäule diese Bewegung kompensieren und es können Beschwerden auftreten.

Die Cranio – mandibuläre – Dysfunsfunktion (CMD) beschreibt eine Fehlfunktion zwischen Oberkiefer und Unterkiefer. Es tritt durch Störungen im Bereich der Zähne, der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur auf.

Mögliche Symptome wären Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz, Trigeminusneuralgie, Migräne), Tinnitus (Ohrgeräusche), Kiefergelenksprobleme (knacken, knirschen), Bewegungseinschränkungen (Halswirbelsäule,…), Schwindel, etc…

Osteopathie und Physiotherapie unterstützt durch:

  • Entspannung der Muskulatur (Kaumuskulatur, Nackenmuskulatur,…)
  • Sanftes lösen von Gelenksblockaden
  • Craniosacraler Osteopathie / CranioSacraltherapie
  • Korrektur von Fehlhaltungen (Kiefer, Wirbelsäule)
  • Behandlung von Faszienketten
  • Schmerzreduktion

Osteopathie und Physiotherapie eignen sich unter anderem auch als Unterstützung bei Zahnspangenbehandlungen.

Ansprechpartnerinnen: